Ahrens und Steinbach,  Welt der Arbeit

FotoTV-Interview: Vorteile der Teamarbeit und Behind the Scenes

Mein Kollege Christian Ahrens und ich sind interviewt worden: Unsere Fotos, die wir als Fotografen-Duo Ahrens+Steinbach Projekte produzieren zeigen die „Welt der Arbeit“.

Doch wie kommt man eigentlich dazu, sich auf den Bereich Industrie zu spezialisieren? Und welche Vorteile hat es, nicht nur alleine sondern auch im Team zu arbeiten?

Marc Ludwig von FotoTV.de stellt uns in diesem Video-Interview spannende Fragen. Unserer Antworten könnt ihr euch auf dem Online-Portal www.fototv.de anschauen.

Neugier und Begeisterung

Man muss nicht unbedingt eine Fotografie-Ausbildung abgeschlossen haben, um als professioneller Fotograf*in tätig zu sein: Ich habe zwar das Foto-Diplom in der Tasche, doch Christian Ahrens ist autodidaktischer Quereinsteiger. Erfolgreich sind wir beide – sowohl einzeln als auch als Team.

In der Fotografie gilt auch heute noch: „Übung macht den Meister“. Jedes Foto bringt neue Erfahrungen. Den eigenen Stil zu entwickeln lernt man nicht am Schreibtisch, sondern in der Praxis. Wie man eine Kamera bedient oder Fotos bearbeitet kann man heutzutage in etlichen YouTube-Videos, Onlinekursen etc. lernen.

Die Arbeit im Team

Wer im Team arbeitet kann sich gegenseitig unterstützen. Einen Kollegen an der Seite zu haben gibt Sicherheit und vier Augen sehen bekanntlich immer mehr als zwei. Christian und ich haben uns anfangs auf Shootings begleitet, assistiert und voneinander gelernt. Heute arbeiten wir als gleichberechtigte Fotografie-Partner im Team und realisieren gemeinsam große Projekte.

Das FotoTV-Video zeigt uns bei der Arbeit für unser Projekt „Abenteuer Ausbildung“ und wir geben Einblicke in die spannenden Shootings vor Ort. Denn: Was passiert eigentlich, wenn man sein Motiv nicht innerhalb von 30 Minuten – rechtzeitig zum Ende der blauen Stunde abfotografiert bekommt?