industriefotografin, industriefotografie, silvia steinbach, on location
Industriefotografie,  Next Level Fotografie

„Next Level Fotografie“ durch Eigeninitiative und Fotoprojekte

Wie gelingt es Fotografen, ein ansprechendes Portfolio zu erstellen, an neue Kunden heranzutreten und spannende Aufträge zu generieren?

Wie schafft man es, seine Fotografien auf das nächste Level „Next Level Fotografie“ zu heben und Zugang zu seiner Fotografie-Wunsch-Branche zu bekommen?

Wir (das sind Christian Ahrens und ich im Duo) sprechen im FotoTV-Video-Interview darüber, wie Fotografen daran wachsen können, wenn sie ihre Komfortzone verlassen und sich auf neues fotografisches Terrain wagen. Wir stellen unser Initiativ-Projekt „Abenteuer Karriere“ vor, welches wir vor Jahren – als wir selbst noch neu in der Branche waren – selbst initiiert haben und wovon wir noch heute profitieren.

Spannendes Thema finden

Um wachsen zu können braucht man eine Aufgabe. Ein definiertes Ziel, das man verfolgen kann. Und jedes Foto-Projekt braucht einen Aufmacher – ein Thema, welches beleuchtet werden soll. Für uns war es „Abenteuer Ausbildung“.
Wir wollten junge Menschen aus gewöhnlichen Ausbildungsberufen in spektakulären und außergewöhnlichen Locations abbilden.

„Next Level“ heißt Neues wagen

Für diese Shootings mussten wir unsere Komfortzone verlassen und auf für uns damals noch neues fotografisches Terrain begeben. An solch spektakulären Locations (u. a. Ford-Werke, auf einem Flughafen oder in luftiger Höhe auf Hochspannungsmasten) hatten wir zuvor noch nicht gearbeitet.

Der „Lieferdruck“ war entsprechend groß. Umso grßer waren aber auch unsere Fortschritte und Erfolge.

Aktionspartner finden

Wir haben unser Projekt bewusst als Ausstellung konzipiert – so konnten in Zusammenarbeit mit der IHK Köln als Partner spannende Fotografie-Ausstellungen in Köln realisiert werden. Unsere jüngste Ausstellung wurde im November 2018 eröffnet.

Chancen nutzen

Mit der Projekt-Idee und den Aktionspartnern als Unterstützer wurden für uns Türen zu Locations und Unternehmen geöffnet, zu denen wir zuvor noch keinen Zugang hatten. Wenn das Endprodukt – die Fotografien – stimmen, können neue Aufträge und vor allem neue Kontakte geknüpft werden.

Next Level Fotografie Quick Tipps:

  1. Thema in zukünftiger Wunsch-Branche finden und Projekt definieren
  2. Projektpartner ins Boot holen, Synergien erzeugen
  3. Knaller Fotografien „abliefern“
  4. Publizieren (via Instagram, Ausstellung, Webseite, Youtube etc…)